SLIDER_ROT.jpg

Bahnhofladen

_

Innenraumgestaltung & Erarbeitung einer

Visual Identity für ein IBA-Projekt in Thüringen

Bauherr: Bürgergenossenschaft Bahn-Hofladen

Ort: Rottenbach-Königsee

Grundfläche: 120,00 m²

Jahr: 2017-19

Im Rahmen der IBA Thüringen wurde der brach liegende Bahnhof im idyllischem Rottenbach zum Impulsprojekt für die Reaktivierung ländlicher Regionen ausgewählt. Der Bahnhof soll als „Tor“ und Mobilitätsstation zum Landschafts- und Naturraum Schwarzatal gestaltet werden. Zu dem Projektbereich des Bahnhofs gehören die drei Elemente des Außenraums, der Bahnhofshülle und des Bahnhofsinnenlebens. Wir wurden mit der Konzeption und Planung des Innenraums sowie der Erstellung einer Visual Identity beauftragt. Es entsteht ein neuer Bahnhofsladen, der die Nahversorgung des Ortes sichert und Rottenbach repräsentiert. Der Fokus liegt dabei auf dem Verkauf regionaler Produkte und Erzeugnisse. Die BesucherInnen auf dem Weg ins Schwarzatal und die RottenbacherInnen begegnen sich beim alltäglichen Einkauf. Der Innenraum fügt sich einem übergeordneten Symmetriesystem, für das eine Möbelfamilie entworfen wurde. Das am klaren Fliesenraster angepasste Regalsystem sorgt für eine sortierte, übersichtliche Präsentation der Ware.

© 2017-2020 - K²L Architekten | Impressum | Datenschutz 

  • Pinterest
  • Instagram